Elternarbeit

Die Integration der Eltern in unsere Arbeit spielt eine wichtige Rolle.

Wir sehen unsere Einrichtung nicht als einen „Aufbewahrungsort“ sondern als eine die Familie ergänzende Institution. Wir wollen auch Ansprechpartner für die Eltern sein. Ideen von Eltern nehmen wir auf, werten sie aus und wenn es möglich ist, bauen wir sie in unsere Überlegungen mit ein.

Unser Ziel ist es, offen miteinander umzugehen und sachliche Kritik vor allem als Hilfe anzusehen. Interesse und Mitarbeit der Eltern bereichern unsere tägliche Arbeit.

Formen der Elternarbeit

Tür- und Angelgespräche

Sie finden täglich beim Bringen und Abholen Ihrer Kinder statt. Sie sind ein kurzer Austausch über Dinge, die Ihr Kind erlebt (hat).

Elterngespräche

Terminlich vereinbarte Gespräche über die Entwicklung oder evtl. Schwierigkeiten Ihres Kindes. Bitte sprechen Sie uns an.

Hospitationen

Sie haben die Möglichkeit, einen Tag mit Ihrem Kind gemeinsam am Gruppengeschehen teilzunehmen.

Elternmitarbeit

Da wir eine kleine Einrichtung sind, sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Diese kann z.B. sein:

Teilnahme an Eltern- oder Bastelabenden, Mitorganisation von Festen, Ausflügen, Aktionen und evtl. Elternabenden

Elternvertreter

Jedes Jahr wählen die Eltern der Kindergartengruppe aus ihrer Mitte ein/n Elternvertreter/in sowie deren Vertretung. Aufgaben der Elternvertreter sind u.a.

  • Ansprechpartner für die Eltern sein,
  • Vermittler zwischen Eltern und Erzieherinnen sein,
  • Hilfe für die Erzieherinnen leisten und
  • Vertretung der Interessen des KiGa bei Sitzungen des Samtgemeinde-Elternrats (SER)