Ostern steht vor der Tür

endlich sind hoffentlich die vielen grauen Tage verbunden mit „Schniefnasen“ bis hin zu Lungenentzündung vorbei.

Brutkasten In dieser Zeit wollen wir uns nicht nur mit dem „Osterhasen“ – der für die Kinder eine wichtige Rolle spielt – befassen, sondern es geht rund ums EI!
Die Eier samt Brutkasten sind schon im Kindergarten eingezogen. Jetzt müssen wir warten und ausharren – nicht gerade eine unserer Stärken! Der selbstgemachte Eierkalender zeigt uns den Weg. Mal sehen was geschieht.

Viele Fragen tun sich auf:

  • Gibt es nur Hühnereier?
  • Gibt es noch andere Eier?
  • Wie sehen Eier von innen aus?
  • Was ist ein Frühstücksei?
  • Wo kommen die Eier her?
  • Was kann man aus und mit Eiern machen?

Wie man sieht, viele Fragen unserer Kinder und auch gleichzeitig neue Ideen zur Erarbeitung!!
Folgende Dinge stehen jetzt schon an:

  • Aus Eiern Rührei, Pfannkuchen und evtl. einen Osterkuchen erstellen.
  • Neue Lieder/Bewegungsspiele kennenlernen:
    Ein Huhn das fraß, man glaubt es kaum…
    Die Mutter Sonne ist…..
  • Eier bemalen
  • Hühner basteln
  • Blumen basteln
  • Osterbilder mit verschiedenen Techniken malen.
  • Viele Geschichten und Fingerspiele rund um das „Ei“ und den Osterhasen kennenlernen.
  • Und dann am Gründonnerstag das Osterfrühstück,….da hat natürlich der Osterhase Vorrang!!!

Für die Kinder Spiel, Neugierde und hoffentlich viel Spaß! Für uns Erzieherinnen Impulse an die Kinder, die im Bildungsauftrag beinhaltet sind.

Ihnen und allen in den Familien eine frühlingshafte, auftankende Osterzeit!!!

Print Friendly, PDF & Email


geschrieben von: am: 29.03.2015