und die Dörfer feiern mit

Es war einmal … am 21. Oktober 2017 feierte der Kindergarten Helsinghausen seinen 40. Geburtstag. So begann das Märchen, welches Mina, ein ehemaliges Kindergartenkind, plötzlich lesen konnte. Aber fangen wir doch am Anfang an:

Schon seit einigen Wochen freuten sich unsere Kinder auf diesen Tag. Es sollte eine Hüpfburg geben, Pommes und Bratwurst, Kinderschminken und noch vieles mehr. Am Samstag war es dann endlich so weit! Lilo begrüßte bei schönstem Regenwetter gegen 14:00 Uhr die zahlreichen Gäste, die Petrus trotzten. Auch Mike Schmidt, Bürgermeister der Samtgemeinde Nenndorf und Katrin Hösl, Bürgermeisterin der Gemeinde Suthfeld freuten sich, dass es unseren Kindergarten nun schon seit 40 Jahren gibt. Die Elternvertreter Nina Herde und Veronika Waßmann bedankten sich zusammen mit den beiden Vorsitzenden des Fördervereins Jana Drewnitzky und Alina Rogge bei den Erziehern für die großartige und liebevolle Arbeit.

Nun waren endlich die Kinder an der Reihe! Sie hatten sich eine Zauberlokomotive gewünscht! Diese konnte Moniques Wäsche fertig zaubern, einen Streit zwischen Kevin und Joanna schlichten und Mina das Lesen beibringen. Auch Mike Schmidt durfte in die Zauberlokomotive steigen und sich einen großen Wunsch erfüllen. Er kam mit wallendem, blondem Haar wieder heraus. Sehr zur Freude der anwesenden Gäste! Passend dazu gewann er später bei der Tombola ein wunderschönes Haare/Saunahandtuch.

Nach dem lustigen und spannenden offiziellen Teil konnte nun die Party starten! Es gab:

Getränke und eine Tombola (bei der es nur Gewinner gab) von unserem Förderverein. Die Feuerwehr Helsinghausen Kreuzriehe verkaufte Bratwurst und Pommes. Außerdem durften die Kinder eine kleine Runde mit dem Feuerwehrauto mitfahren! Das DRK Suthfeld schminkte die Kinder und verkaufte Kaffee und Kuchen. Der TuS Riehe stand mit seiner Torwand bereit, bei der Benny Höhn und Lukas Scheibe mit jeweils zwei Treffern die Tagesgewinner waren. Bei der Jugendfeuerwehr Riehe konnte man in Kisten die beliebte Rollbahn runtersausen. Die Gemeinde Suthfeld hatte ein Quiz ausgearbeitet, bei dem es 15. Fragen zu Suthfeld gab. Hier gewannen Andreas Renner, Sabine Rentel, Fabian Bruns und Antje Lübke-Schweer. Die Verkehrswacht Schaumburg hatte ihre Hüpfburg und einen kleinen Parcours mitgebracht. Magret Woltmann von den Landfrauen bemalte mit den Kindern Kürbisse. Mit Sandra Bormann konnte man Armbänder auffädeln. Unsere Erzieher zauberten mit den Kindern wunderschöne Farborgelbilder. Bei unseren Praktikanten Kevin und Joanna konnte man sein Geschick im Dosenwerfen beweisen oder am Glücksrad drehen. Im Toberaum des Kindergartens las unsere Lesepatin Ulla Geschichten vor. Im Gruppenraum gab es viele alte Fotos und Zeitungsausschnitte. Man konnte dort in Erinnerungen schwelgen und alte Bekannte und auch manchmal sich selbst wiederfinden.

In der Fahrzeughalle der Feuerwehr fand ein kleiner Kinderflohmarkt statt.

Alle großen und kleinen Besucher hatten einen wunscherschönen und abwechslungsreichen Tag. Wir freuen uns schon auf die nächste Geburtstagsfeier!

Fotos auf SN Online

Bericht auf SN Online

Fragebogen

Print Friendly, PDF & Email


geschrieben von: am: 25.10.2017