Zähne putzen – aber richtig!

In der vergangenen Woche war wieder einmal die Kuh Berta zu Besuch in unserem KiGa. Hier der Bericht dazu:

Zuerst stellte sich Frau Grundmann vor und dann die Kuh Berta. Die war gewachsen und hatte auf einmal braune Flecken. Berta hatte in ihrem Rucksack Zahnpasta, Bürste und Becher.

Frau Grundmann begann die Zahnreinigung bei Berta an den Kauflächen und dem Spruch:
„Hin und her, hin und her. Zähneputzen ist nicht schwer.“
Die Kinder wiederholten den Spruch. Danach kamen die Vorderflächen oben dran. Der Spruch dazu:
„Rundherum, rundherum. Zähneputzen ist nicht dumm.“
Danach vorne unten mit demselben Spruch, den die Kinder wiederholten.

Anschließend kamen die Innenflächen – zuerst oben, dann unten. Der Spruch dazu lautete:
„Oh Schreck, oh Schreck. Der Dreck muß weg.“
Danach durfte jedes Kind etwas aus einer Fühlkiste ziehen: z.B. Kohlrabi, Milch, Croissant, Keks, Saft, etc. Das Kind mußte es dann einem der beiden Plakate (gesund für den Zahn oder ungesund) zuordnen.

Im Anschluß bekam jedes Kind einen Zahnputzbecher, Zahnpasta, eine altersgerechte Zahnbürste und einen Sticker geschenkt. Frau Grundmann ging dann mit Kleingruppen in den Waschraum im Keller zum Zähneputzen.

Das hat uns großen Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf den Besuch von Frau Grundmann und Berta im nächsten Jahr.

Print Friendly, PDF & Email


geschrieben von: am: 26.02.2016